Studium zum Master in muskuloskelettaler Physiotherapie am Campus Krems


Breits zum 4. Mal startete am 15.September das Studium zum Master in muskuloskelettaler Physiotherapie am Campus Krems. 20 StudentInnen begeben sich nun in eine intensive Weiterqualifikation an deren Abschluss nicht nur der Titel Master of Science steht, sondern auch der Abschluss in orthopädischer manueller/manipulativer Therapie (OMT nach IFOMPT-Standard). Dieser Studiengang wurde gemeinsam von PhysioAustria und der OEGOMT entwickelt und in Kooperation mit der Donau-Universität Krems umgesetzt. Die Qualität dieses Studiums wird auch international wahrgenommen und dies zeigt sich zum Beispiel in der Tatsache, dass sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz Studienangebote mit ähnlicher Konzeption installiert wurden. Die Tatsache, dass am heurigen Weltkongress für Manuelle Therapie in Quebec aus den Reihen der Studienabgänger mehrere Poster Präsentationen der Masterthesen zu sehen waren spiegelt die enorme Entwicklung im deutschsprachigen Raum auf diesem Gebiet wieder. Die Poster werden in Zukunft auch an der Donauuniversität ausgestellt. Auch auf die Veröffentlichung von mehreren Artikeln in der internationalen Fachpresse können die Absolventen zurückblicken. Vier KollegInnen und AbsolventInnen des MSc haben bereits mit dem PhD Studium begonnen und beweisen damit, dass für Interessierte auch diese Möglichkeit besteht.

Die von PhysioAustria angebotene Kursserie OMT Manuelle Therapie Kaltenborn/Evjenth (Start Anfang November 2012, Anmeldung über das PhysioAustria bildungsreferat@physioaustria.at) sowie die Kursreihe Manuelle Therapie nach Maitland sind zwei international anerkannte Kurskonzepte, die den Einstieg in dieses praxisorientierte und konzeptübergreifende Studium als Voraussetzung ermöglichen. Bereits 10 Anmeldungen für den nächsten Start im Herbst 2014 zeigen das immense Interesse.

Die Qualität dieser Ausbildung wird auch dadurch dokumentiert, dass das gesamte Studienprogramm seit 2009 einem ständigen internationalem Monitoring Prozess unterliegt, in dem nicht nur die bestehende Qualität nachgewiesen wird, sondern auch die kontinuierliche Weiterentwicklung gefordert und überprüft wird.

Anmeldungen für den 5. Studiengang: bianca.kolm@donau-uni.ac.at